Wie lernt ihr?

  • Hallo,


    Ich überlege die ganze Zeit wie ich lernen soll. Wann fange ich an zu lernen für die BQ? Wie lernt ihr? Guckt ihr euch Videos an auf Youtube und Co?

    Ich suche einfach Tipp zur Organisation von Arbeit, Lernzeit und Familie.


    Steffi :)

  • @Gast Industriemeister forum wird durch Werbung finanziert.
  • Den größten Zeitanteil macht bei mir "old-school". Das heißt: Lesen, Lesen, Lesen.

    Was Youtube hergibt, sauge ich aber auch leer. Ist manchmal praktischer, diese Clips nebenher laufen zu lassen.

    Für unterwegs Karteikarten.

    Ich habe mir das gleiche Thema, z.B. Management-Regelkreis, im Buch, auf Youtube und auf zwei oder drei Websites angesehen.

    Jede Quelle ist etwas anders, meint aber das gleiche. Versuche so, Sinn und Zweck besser in den Kopf zu bekommen.

    Ob´s hilft :/ ??

    Ich schätze, man sollte so lernen, wie man schonmal erfolgreich war. Und vielleicht nochmal was neues drauflegen.

    Es soll Leute geben, die hören nur zu und wissen Bescheid. Beneidenswert. Funktioniert für mich leider nicht.

  • Wann schreibst du deine BQ ? Am besten stellst du dir schonmal einen "Schlachtplan" auf. Ich habe mit dem lernen ca. ein halbes Jahr vor der Prüfung begonnen. Nach der Arbeit jeden Tag ca. 30-40 Minuten gelernt, das hieß Scripte durchlesen, Lernkarten von leichterlernen abarbeiten. Jeden Tag ein anderes Fach, von MO-FR konnte ich also alle Fächer abdecken. Nebenbei habe ich ein BQ Hörbuch hoch und runter abspielen lassen, während ich im Sport war oder ich im Auto saß. 2 Monate vor der Prüfung habe ich angefangen alte Prüfungen abzuarbeiten. Mit dem Ziel 5 Prüfungen in der Woche zu schaffen. Zur finalen Prüfungsvorbereitung habe ich dann 2 Wochen vor der Prüfung frei genommen und dann jeden Tag 2 Prüfungen abgearbeitet, Themen die mir unklar waren, habe ich dann nochmal nachgeschlagen.

    :BQ: 07/21 :ada: 02/22 :IM: 06/22

  • Ich habe die BQ im März 2023. Ich wollte November anfangen, NTG fällt bei mir weg.

    Aktuell versuche ich die Themen der einzelnen Fächer zu ordnen und passende Prüfungsfragen zu finden, für späteres Üben des Themas.

    Diverse Youtubekanäle habe ich schon gefunden.

    Hörbücher Suche ich noch. Habt ihr Tipps, wo ich gute finde?

  • Ich schreibe mir aus dem ganzen Lernstoff digitale Karteikarten in ANKI, die Webinare (mache den Kurs komplett online) nehme ich mir als MP3 auf und schneide sie mir etwas zurecht so das ich sie mir in jeder freien Minute anhören kann (auf dem Stapler, im Auto, bei der Gartenarbeit etc.) Interessiert mich etwas oder wenn ich etwas nicht verstehe lese ich noch extra oder gucke Videos etc.


    So versuch ich (klappt auch nicht immer) dann täglich mindestens eine Stunde zu lernen, Wenn ich Zeit habe auch mehr. Wenn man täglich ein bisschen lernt bleibt mehr hängen als wenn man nur einmal die Woche was macht.


    Ca. drei Monate vor der Prüfung fange ich an Intensiv zu lernen, dann nehme ich mir nochmal die Schulungsunterlagen vor, gucke mir alte Prüfungen an, versuche sie zu lösen und steigere generell das Lernvolumen. Wichtig ist es meiner Meinung nach sich nicht nur auf alte Prüfungen zu konzentrieren sondern sich ein breites (Fach)Wissen anzueignen. Außerdem schreibe ich so viel es geht mit der Hand, da du in der Prüfung auch alles Handschriftlich machen musst. Das hat super viel für die BQ gebracht, da ich im Training war und dementsprechend schneller und ausdauernd schreiben konnte.


    Wichtig ist es meiner Meinung nach auch, auf sich zu hören. Wenn ich merke, dass mir das alles zu viel wird mache ich einen kurzen break von einem Tag oder zwei um mich etwas zu erholen.


    In der BQ habe ich mir 3 Wochen vor der Prüfung frei genommen und ca. 8 - 10 Stunden gelernt.

    45min lernen, 15 min power nap und dann zwischendurch was essen / eine längere Pause (halbe, dreiviertel Stunde).

    Ich habe ca. alle zwei Stunden das Thema gewechselt um Abwechslung rein zu bringen. Die Siebefächer (NTG, Recht, BWH) habe ich in der Regel bevorzugt gelernt.


    Für die HQ werde ich nun im September oder Anfang Oktober eine Woche frei machen und dann zwei Wochen vor der Prüfung nochmal. Das Pensum aus der BQ werde ich genauso beibehalten, es war / ist zwar hart, aber hat für mich mit einer 40+ Stunden Woche, Kind und 1-2 mal die Woche abends zum Sport gehen funktioniert. Der Rest der Familie und Freunde müssen sich leider hinten anstellen.