​Wer kann das bestätigen, das sich schlechte Prüfungsergebnisse (50 - 60 Punkte), negativ auf die Bewerbung und Gehaltsverhandlung ausgewirkt haben?​​

  • Zitat

    Natürlich, ein schlechter 87er… wers glaubt. Hattest wohl einen schlechten Tag.


    Jeder hat persönliche Ziele die er erreichen möchte bzw. möglichst nahe ran kommen möchte. Und für mich ist 87 eben mittelmässig wenn man gerne 97 oder mehr erreicht hätte. Braucht euch ja nicht zu tangieren. Dafür sind die Noten doch da, damit man das Maxmimum erreichen kann. (Was ich auch fast in meinen 2 Ausbildungen geschafft habe)

    :ada::BQ::HQ::IM:12/2019 Industriemeister Elektrotechnik (AIT (T2) )

  • @Gast Industriemeister forum wird durch Werbung finanziert.
  • Wie hat mein ehemaliger Betriebsrat mal gesagt?


    Die 3 ist die 1 des kleinen Mannes.


    Ich hab 76 Punkte gesamt. Für mich vollkommen ok, hätte ja auch schlechter laufen können.

    Mein Ziel z.B. war es ohne MEP oder Nachschreiben die Prüfungen auf den ersten Schuss zu bestehen und das hab ich auch geschafft.

    :ada:-10/2018 :BQ:-11/2019 :HQ: -05/2021 :IM: Metall

  • Ich überlege die HQ Prüfung ein halbes Jahr vorzuziehen und hatte mit unser Personalchefin mal drüber gesprochen. Schließlich ist zu befürchten das durch das halbes Jahr doch viel Stoff fehlt und man dann vielleicht die Prüfung nur mich Ach und Krach besteht, als wenn ich die HQ später mache und da das Ergebnis dadurch vielleicht viel besser ist. Jedenfalls ist unsere Personalchefin auch der Meinung, es zählt das bestehen und die Zeiten wo man den zukünftigen Mitarbeiter nach Schulnoten oder Prüfungsergebnissen bewertet oder einstellt sind lange vorbei.

    :BQ: 07/21

  • I Jedenfalls ist unsere Personalchefin auch der Meinung, es zählt das bestehen und die Zeiten wo man den zukünftigen Mitarbeiter nach Schulnoten oder Prüfungsergebnissen bewertet oder einstellt sind lange vorbei.

    Dies kann ich leider gar nicht bestätigen. Vielleicht gilt das für Leute im eigenen Unternehmen.

    Bei Fremdbewerbungen wird sehr wohl auf Noten geschaut...jedenfalls bei unserem Unternehmen.

    "All our dreams can come true, if we have the courage to pursue them"


    "The way to get started is to quit talking and begin doing"

    Walt Disney

    AEVO Juni 2009

    BQ Herbst 2010

    HQ MAi 2012


    :klatsch: Juli 12 :klatsch: :IM:

    ?file=ba1bc987d35ae1d2e98deb13a5464dc4.png

  • Das macht wohl jedes Unternehmen komplett unterschiedlich. Ich würde sagen, Arbeitszeugnisse und deren Inhalte sind wichtiger, als Schulzeugnisse oder Zeugnisse vom Meister.

    Ich komme aus dem Bereich Luftfahrt und ich hatte keine besonders guten Abschluss, für den hat sich aber im Anschluss nie jemand interessiert. Am Ende hat immer die Qualifikation gezählt ( auch da nicht, mit welcher Prozentzahl ) und das eigentliche, wie man sich verkauft hat.


    Kann jetzt für keinen großen Namen in der Luftfahrt sagen ( in Deutschland ), dass es da auf Noten angekommen ist. Eher darauf, wie man sich verkauft und was man an Grundqualifikationen mitbringt. Und dann gibt es noch oft festgelegte Gehaltsstrukturen, wo nicht viel zu machen ist.

  • Die 3 ist die 1 des kleinen Mannes.


    da bin ich ganz bei dir !!!

    Oktober 2018 :ada: November 2020 :HQ: :BQ: stay tuned.....

  • Meine Erfahrung hat gezeigt: Nein! Habe im BQ Teil auch kein astreines Zeugnis gehabt. Die Noten eher gemischt... interessiert hat es keinen. Es kommt halt auf das Unternehmen und seine Anforderungen an. Aber alles in allem sind die Erfahrungen wichtiger, die man gemacht hat und wie man sich verkauft im Vorstellungsgespräch.

  • Meine Erfahrung hat gezeigt: Nein! Habe im BQ Teil auch kein astreines Zeugnis gehabt. Die Noten eher gemischt... interessiert hat es keinen. Es kommt halt auf das Unternehmen und seine Anforderungen an. Aber alles in allem sind die Erfahrungen wichtiger, die man gemacht hat und wie man sich verkauft im Vorstellungsgespräch.

    Ich kann mich nur anschliessen denn ich habe erst vor 3 Wochen einen Vorstellungsgespräch gehabt und da war von die Noten gar kein Thema eher was wir in unserem Lehrgang alles durchgemacht haben aber die wollten eher was von Mitarbeiterführung was wissen und schliesslich habe ich den Job bekommen.


    Es kann aber natürlich auch sein manch anderer Kollegen andere Erfahrungen haben.