Fachgespräch IM Chemie 2020

  • Hi zusammen,


    Ich stehe nun endlich kurz vorm Fachgespräch und damit zum Abschluss meines Industriemeisters Chemie.


    Wir hatten zwar einen Termin zur Vorbereitung auf das Fachgespräch, aber dieser war leider mehr schlecht als recht. :(


    Die gängigen Tipps (YouTube, diverse Foren) hab ich schon inhaliert. Aber vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen und mir zb bzgl Handlungsaufträge weiterhelfen.


    Was kann so dran kommen?

    Wir haben ein Beispiel-Auftrag bei dem Richtlinien für Mitarbeiter erarbeitet werden sollen um das responsible Care sicherzustellen...was kann man da für Richtlinien nennen?


    Werde mein FG bei der IHK Hamburg haben, vielleicht hat ja jemand Erfahrung bei dieser IHK und dem Vorgehen von denen.


    So ganz schön viel was ich wissen möchte, aber ich freue mich auf eure Antworten und jede Hilfe :)

  • @Gast Industriemeister forum wird durch Werbung finanziert.
  • Zur hilfreichsten Antwort springen
  • Hallo,


    wir hatten am Montag unseren Vorbereitungsunterricht - Mitte Dezember ist das Fachgespräch.


    Die wichtigsten Infos waren daber eher der Ablauf, welche Präsentationsmaterialen zur Verfügung stehen ect. Wie Vorbereitung und Präsentation ablaufen werden. Den Inhalt zu den Themen die drankommen können hat man ja jetzt 2 Jahre gelernt.

    20-30 min früher da sein, aus mehrere Umschlägen einen mit dem Thema ziehen (und hoffen, das man mit dem Thema was anfangen kann) 45 min Vorbereitungszeit. Flipchart, Pinnwand und Overhead oder Dokumentenkamera wird zur Verfügung gestellt. Papier für Flipchart wird gestellt, Stifte und Moderationskarten sollte man selber haben. Folien und Folienstifte auch selber haben wenn man damit präsentieren will.

    Plakate, Flipchart ect. müssen vorbereitet sein - während der Präsentation sollte man nicht mehr schreiben müssen. Also abdecken und stückweise aufdecken (Dokumentenkamera/Overhead) oder an die Pinnwand vorbereitete Karten hängen. Man sollte mind. 2 Präsentationsmedien benutzen. Nicht nur hinhängen, sondern wirklich damit arbeiten. (an die Pinnwand vorbereitete Moderationskarten pinnen)

    Groß schreiben, wenige Punkte pro Seite, damit alles übersichtlich bleibt. Stichpunkte reichen, den Rest frei erzählen.

    Präsentation sollte 10 min dauern +/-2 min.

    Und dann die Fragen für das Fachgespräch. Dauer insgesamt 45 min.


    Zum Thema - Responsible Care - Verantwortliches Handeln im Betrieb im Bereich Umwelt, Sicherheit, Gesundheit.

    Bin sicher da fällt dir genügend ein. Wenn Richtlinien erarbeitet werden sollen - ich kenn jetzt die Fragestellung nicht genau - aber vielleicht sind da ja auch Methoden gemeint, wie man mit einer Arbeitsgruppe diese Erarbeiten kann? Brainstorming,.....

    Da könnte man dann auch verschiedene Schritte erklären - vom Zusammenstellen der Gruppe, Methoden der Ideenfindung, wie diese dann im Betrieb an den Mann/Frau gebracht werden...


    Wie der Ablauf bei deiner IHK ist, musst du vor Ort klären.


    Unser Übungsthema war ein Kritikgespräch - Vorbereitung und Ablauf.

    Wichtig - unsere IHK möchte immer ein Fazit haben - warum das Thema für den IM Chemie wichtig ist - bzw. war daran für uns persönlich wichtig ist.


    Grober Ablauf:

    Begrüßung

    Vorstellung (von einem selber)

    Ausgangsituation darstellen

    Präsentation der Aufgabe

    Fazit

    Fragen (Überleitung zum Gespräch)


    Wie es dann wirklich wird, weiß ich Mitte Dezember ;)

    :ada:August 2019 :BQ: Oktober 2019 :HQ:HQ Oktober 2020 :IM:

  • Hi,


    Danke für deine ausführliche Antwort. Hab mir inzwischen auch Diverses aus dem Netz gezogen und Handlungsaufträge durchgearbeitet. Responsible Care ist wohl echt ein Lieblingsthema, aber dazu kann man ja genug erzählen.



    Ich drücke die Daumen, dass ein Thema kommt zu dem man was zu erzählen hat ^^ aber wird schon schief gehen...


    Viel Erfolg für dein Fachgespräch. Meins ist am 16.12, deins auch? :thumbup:

  • Ich hab noch nichts. Vermutlich ist es so, dass wir die Ergebnisse vor dem Fachgespräch gar nicht bekommen.


    Die Einladung hab ich dafür schon seit 3 Wochen.


    Ich bin so froh, wenn's rum ist. Kann mich gar nicht mehr so richtig motivieren nochmal in meine Lernsachen zu gucken. :rolleyes:

  • ja, das mit dem Motivieren kenn ich... ich tu mich da auch gerade sehr schwer.


    Wobei diesen letzten Act werden wir jetzt auch noch schaffen - jetzt sind wir so weit gekommen.

    :ada:August 2019 :BQ: Oktober 2019 :HQ:HQ Oktober 2020 :IM:

  • Industriemeister Chemie


    Hab also Mitte Oktober meine HQ geschrieben - Ergebnisse kamen 7 Wochen später.

    Ich habe bei der IHK Hannover angerufen die Ergebnisse bekommt man erst beim Fachgespräch.


    Was natürlich sehr ätzend ist wenn man extra um Urlaub betteln muss bei der Firma und wenn man zum Fachgespräch kommt und man erfährt man hat die HQ voll verhauen und dann noch präsentieren soll. :rolleyes:

  • Ja eine ähnliche Antwort kam von meiner IHK auch. Die Ergebnisse bekommt man aber wohl er hinterher, also erst Fachgespräch und dann Nachbesprechung. Da erfährt man dann auch, ob man zur mündlichen Nachprüfung muss, die dann voraussichtlich frühstens!! im Februar ist.


    Finde das ist echt schon am Rand der Frechheit, wie lange man die Leute zappeln lässt und so... :thumbdown:

  • Hey wo hattest du die Handlungsaufträge her bekommen ?

    ich habe im Januar mein Fachgespräch und habe noch keine Handlugen gefunden.

    danke im voraus LG chris