Erfahrung NTG Schwierigkeitsgrad ?

  • Hallo zusammen :)


    mal wieder mein Lieblingsthema NTG =O (Besonders Fahrichtung Metall)


    Ich habe vor 4 Jahren meine Ausbildung zum Industriemechaniker abgeschlossen und war was techn. Mathe/Physik angeht nie der Überflieger würde mich selber mal bei ner mittelmäßigen 3 sehen (Notensystem 1-6).

    Jetz habe ich zur Vorbereitung auf den Kurs mir Vorbereitungsmaterial besorgt sowie auch das alte Rechenbuch Mteall ausgepackt und einfach mal bisschen was durchgegangen und musste feststellen dass (obwohl es noch nicht sooo lange her ist) ich schon einiges vergessen habe und mich zumindest vom Gefühl her noch schwerer tue als damals ?


    Was sind eure Erfahrungen damit ? :/

    Besonders bei denen die gerade an NTG dran sind oder es schon hinter sich haben, wie schwer im Gegensatz zum Ausbildungsniveau/Stoff fandet ihr NTG ?


    Über eine rege Teilnahme würde ich mich sehr freuen ! :):)

    :ada: 5/20 | :BQ: 8/20 | :HQ: (ausstehend) |:IM: 11/21

  • @Gast Industriemeister forum wird durch Werbung finanziert.
  • NTG ist halt recht allgemein gehalten und nicht fachbezogen


    Daher ist es auch für alle IM Bereiche (welche NTG haben) gleich


    daher kann man nicht sagen schwerer oder leichter sondern eher "unbekannter"


    schau dir mal ein paar Videos auf YT an dann siehst du was ich meine


    Sehr hilfreich ist sich vorher die Formelsammlung zu holen da diese echt mies ist (alles drin aber SEHR kompakt und von daher schnell unübersichtlich da man blättern muss um sich seine Formel zusammen zu stellen

  • Danke das beruhigt einen... also lernen und üben bis der Arzt kommt ??️‍♂️ viel Glück alle angehenden Meister

  • Sehr schöne Zusammenfassung, als Ergänzung zu deinen Punkten laut unserem Dozent wird auf Elektro immer mehr wert gelegt geht wohl tendenziell immer mehr auf die 25 Punkte zu, in wie weit das wirklich stimmt keine Ahnung, da mir NTG aber auch nicht ganz so liegt werde ich schauen das Elektro, Statistik sowie Chemie soweit sitzt und dann versuchen mit Wärmelehre und Kräften soweit noch aufzufüllen, bzw schon über 50 Punkte zu kommen.

  • Moin

    Ich war in Mathe usw nie wirklich gut, hatte meistens in der Schule 3er und 4er Noten, was sich dann auch in NTG gezeigt hat.


    NTG ist halt wie der eine Kollege schon sagte "breiter gefächert" was eben den Schwirigkeitsgrad erhöht.


    Mit viel Lernen hats dann aber auch bei mir geklappt :)


    Viel Erfolg!

  • Ich stecke gerade mitten in der Prüfungsvorbereitung für die BQ im November und finde das schwerste bei NTG, gerade was die Prüfungen betrifft, zu wissen was mit den Fragen gemeint bzw. gesucht wird bzw. erstmal einen Lösungsansatz finden. Wenn man das Verstanden hat und dann weiß was zu tun ist, ist der Rest relativ gut machbar.


    In der Formelsammlung steht viel drin aber eben nicht alles und das muß man dann aus dem Kopf raus können. Formelumstellen und gemeinsame Einheiten bei unterschiedlichen Ausgangsstoffen finden ist das A&O. Wenn das sitzt ist das meiner Meinung nach schon die halbe Miete.

    :ada:-10/2018 :BQ:-11/2019 :HQ: -05/2021 :IM: Metall

  • Ich fange jetzt mit meiner Gruppe an uns auf die Frühlingsprüfung vorzubereiten und finde NTG recht umfangreich weil es eben sehr breit gefächert ist. Wir lernen auch alte Prüfungen die sind schon nicht ohne

  • Danke für deine umfangreiche Einschätzung :):thumbup:


    Darf ich fragen wie du in der BQ abgeschnitten hast ?

    :ada: 5/20 | :BQ: 8/20 | :HQ: (ausstehend) |:IM: 11/21

  • NTG ist schon anspruchsvoll, ich kan Kronos nur beipflichten, wenn man Chemie, Elektro, und Statistik schafft dann ist das eine solide Basis.

    Was mir hilft ist z.B. der Übungsband in dem wird jedes Themengebiet erklärt und die Beispielaufgaben gehen vom leichten zum schweren.

    Sie sind im allgemeinen schwieriger als die Prüfungsaufgaben.

    Das A und O ist,

    1. ruhig bleiben

    2. alle Aufgaben sichten

    3. Aufgaben die einem persönlich liegen als erstes beginnen

    4. erst die Fragen lesen (da steht drin was wird gesucht welche Einheit)


    Ich wünsche allen viel Erfolg für Ihre bevorstehende Prüfung...

  • Hallo, also ich hatte 2004 eine Ausbildung als Drucker abgeschlossen und da war nichts mit Metall... Jetzt arbeite ich seit 12 Jahren als Maschinenbediener und hatte theoretisch auch keine Einsicht in das Thema "Metall" vermittelt bekommen. Somit ist eigetnlich NTG für mich komlett ein Neuland. Hatte ich schon erwähnt, dass bei mir die Schulzeit so ewig her ist, dass ich nicht einmal mehr wusste, wie man die Fläche vom Dreieck berechnet^^


    Also war beim Start, bei mir die Angst auch groß, ob ich es überhaupt packen kann - besonders NTG. Doch nach ein Paar Unterrichtseinheiten konnte ich beruhigt aufatmen, da alle Themen nur "angestriffen" werden. Für ganze Elektrotechnik zB. um die 12 Stunden in der Schule. Mehr kann es auch nicht werden, man sieht es in der Formelsammlung. Was man üben sollte - sind die klassischen Umrechnungen, auf die kommt viel an: Stunden in Minuten, m² ind dm² usw. NAtürlich sind auch komplizierte Umrechnnungen dabei, aber wenn man die draufhat, gewinnt man sehr viel Zeit und man meidet viele Fehler in der Prüfung. Dann noch die Formelumstellungen üben - der Rest ist logisches Denken. Nur Mut! ;)

  • Mahlzeit um das ewige Thema wieder hochzuholen ;(ich mach gerade in Vollzeit den Industriemeister Metall , habe seit einer Woche ntg also 5/11 Tagen hab ich hinter mir, kann mir einer mal sagen wie ihr das verstanden habt , vorallem diese drecks winkelfunktionen , wann ich was suchen muss und und und

  • ...vielleicht mal die ganzen Flüche weglassen ;).

    "drecks Winkelfunktionen": Bestandteil der Hauptschule Klasse 8/9, klar ich kann verstehen, ihr seid wahnsinnig angespannt, nur mal ganz im Ernst:

    Mit solch einer Wut im Bauch, glaubst du ernsthaft, dass du damit etwas für dich erreichst?

    Ihr lernt doch hier nicht nur für einen Abschluss, sondern dafür, etwas gelassener mit Problemstellungen umzugehen.

    Diese Gelassenheit ist eines der wichtigsten Führungsinstrumente als IM.

    Und was bedeutet denn "wann ich was suchen muss und und und"?

    Diese Frage wirst du täglich mindestens 3 mal als Führungskraft gestellt bekommen. Was wirst du dann antworten?

  • Ja der Post war direkt nach NTG verfasst aber hast schon recht mit Wut und Druck lässt sich das Problem am schlechtesten lösen, trotzdem wäre ich für paar Herangehensweisen dankbar ?

  • kann mir einer mal sagen wie ihr das verstanden habt , vorallem diese drecks winkelfunktionen

    Wie wär's mit lernen und üben?


    Zitat

    wann ich was suchen muss und und und


    Hier verstehe ich nicht, was du mit "wann ich was suchen muss und und und" meinst.

  • Mahlzeit um das ewige Thema wieder hochzuholen ;(ich mach gerade in Vollzeit den Industriemeister Metall , habe seit einer Woche ntg also 5/11 Tagen hab ich hinter mir, kann mir einer mal sagen wie ihr das verstanden habt , vorallem diese drecks winkelfunktionen , wann ich was suchen muss und und und

    Hey


    Ich fühle deinen Schmerz. Mir haben die vielen Videos auf Youtube geholfen.

    Schau mal hier:


    B.L.H. Youtube


    Falls du konkrete Fragen hast, kannst du diese auch gerne Stellen.


    Viel Glück tz17

  • Mahlzeit um das ewige Thema wieder hochzuholen ;(ich mach gerade in Vollzeit den Industriemeister Metall , habe seit einer Woche ntg also 5/11 Tagen hab ich hinter mir, kann mir einer mal sagen wie ihr das verstanden habt , vorallem diese drecks winkelfunktionen , wann ich was suchen muss und und und

    Winkelfunktion ? Sinus, Cosinus, Tangens ect ? Das Thema habe ich mir über Youtube erklären lassen und nach wenigen Minuten verstanden.


    Bei uns standen viele auch bei NTG ziemlich auf dem Schlauch, mir haben auch die Youtube Videos von B.L.H. viel geholfen.

    :BQ: 07/21

  • NTG das Thema wo sich am meisten Sorgen gemacht werden. Die richtige Herangehensweise ist das du als erstes die Frage liest, dann heraus streichst was du suchst und brauchst, Formeln stehen im Formelbuch alles zusammensetzen fertig sind die Teilpunkte. Um das alles zu verstehen warum manche Sachen so sind musst du das üben bis es wirklich sicher sitzt. Such dir jemanden der dir das erklären und vertiefen kann, die Videos im Netz wie oben schon erwähnt können dir da auch schon weiterhelfen.


    Stress dich nicht, da funktioniert überhaupt nichts, und wenn du dir die Prüfungen der letzten Jahre einmal anschaust sind nicht alle Aufgaben schiefe Ebene und Co, ich sage immer ich lerne nicht für die Prüfung sondern für meinen Beruf den da brauchst du dein Wissen in diesen Bereichen nicht jeden Tag aber irgendwann kommt der Punkt wo du es brauchst.

    :ada: 2019 :BQ: 2019 :HQ: 2020 Logistikmeister                           :IMM:2021 Logistikmeister

                                                               :HQ: 2021 Meister für Kraftverkehr :IMM: 2021 Meister für Kraftverkehr

  • Also ich bin derzeit in der AEVO Woche + habe am Freitag meine Mündliche Ergänzung in NTG. Bzgl des Verständnisses muss ich sagen.. Mach dir keine all zu großen Sorgen. Wenn du dir die Sachen nach dem Unterricht nochmal gewissenhaft anschaust und (ganz wichtig) immer schön nachfrägst wenn du etwas nicht verstehst, dann schaffst du es auf jeden Fall.


    Ich selbst bin seit 12 Jahren Fahrzeuglackierer mit Hauptschulabschluss, NIE richtiges Mathe gehabt. Habe dennoch allein durch Chemie und Statistik eine solide Basis geschaffen. Habe ohne Witz nicht eine einzige Aufgabe zu Ende gerechnet. Nur Formeln hingeschrieben und irgendwas rumgekritzelt und habe 44 Punkte erreicht. Mündlich bin ich jetzt gut vorbereitet und zuversichtlich :)

  • Bin 32 Jahre alt und habe 2019 entschieden, den Meister zu machen. Hatte nach meiner Ausbildung, bzw. seit 2011 keinen wirklichen Kontakt mehr zu Mathe/Physik und der Einstieg war auch sehr schwer für mich.


    Ich habe dann im Juni 2019 mit dem Grundkurs zu NTG das allererste Mal kontakt zu den Grundlagen erhalten und bin aus allen Wolken gefallen.

    Ich hab nur Bahnhof verstanden. Gleichungen lösen, Sinussatz, Pythagoras.

    Alles Grundlagen, die ich nicht beherrscht habe und konnte. Und wenn schon bereits die Grundlagen fehlen, hat man dann auch mit der richtigen Berechnung von Kräften, Leistung etc. wirkliche Probleme.


    Ich habe mir über Monate den Kopf zerbrochen und alles selbst angeeignet und Schritt für Schritt kleine Meilensteine erreicht. Youtube Videos Stundenlang angeschaut, um Verständnis für die Themen zu erzeugen.

    Von daher nehme ich mich als Maßstab für andere, dass sie das nicht verstehen und sage, "Wenn ich das geschafft habe, schaffen das auch andere".


    Glücklicherweise darf ich mich seit Juli 2021 Industriemeister Metall nennen und ich bin der beste Beweis, dass es jeder schaffen kann. Er muss nur genug dafür tun. Man ist selbst für seine Leistungen verantwortlich. Das ist wie mit dem Wirkungsgrad. Die Energie die man reinsteckt erhält man am ende mit einigen Verlusten zurück. Aber nix ist Umsonst!

    :ada: 2020:BQ: 2021 :HQ: 2021:IMM: 2021

  • Habe ohne Witz nicht eine einzige Aufgabe zu Ende gerechnet. Nur Formeln hingeschrieben und irgendwas rumgekritzelt und habe 44 Punkte erreicht.

    Da fällt mir nix mehr zu ein...

    Kein Wunder das die Stimmen immer lauter werden, dass der Meister nichts mehr Wert ist und man den Brief beinahe geschenkt bekommt.

    Nix gegen dich...wünsche dir viel Erfolg bei der mündlichen.

    "All our dreams can come true, if we have the courage to pursue them"


    "The way to get started is to quit talking and begin doing"

    Walt Disney

    AEVO Juni 2009

    BQ Herbst 2010

    HQ MAi 2012


    :klatsch: Juli 12 :klatsch: :IM:

    ?file=ba1bc987d35ae1d2e98deb13a5464dc4.png

  • Da fällt mir nix mehr zu ein...

    Kein Wunder das die Stimmen immer lauter werden, dass der Meister nichts mehr Wert ist und man den Brief beinahe geschenkt bekommt.

    Nix gegen dich...wünsche dir viel Erfolg bei der mündlichen.

    Du kannst die Prüfungen die du damals geschrieben hast, nicht mehr mit den aktuellen vergleichen. Ich habe mir die älteren Prüfungen ab 2009 mal angeschaut und muss sagen, damit hätte ich es definitiv viel leichter gehabt. Kann aber auch sein das dies nur mein empfinden ist.

  • Da fällt mir nix mehr zu ein...

    Kein Wunder das die Stimmen immer lauter werden, dass der Meister nichts mehr Wert ist und man den Brief beinahe geschenkt bekommt.

    Nix gegen dich...wünsche dir viel Erfolg bei der mündlichen

    Das ist eher eine subjektive Meinung und entspricht definitiv nicht den Tatsachen... Die Durchfallquote ist im Schnitt mindestens über 70% und im Vergleich ist NTG Minimum um den Faktor 1,5 schwerer als vor 10 Jahren.


    Ich habe die Prüfungen der letzten 10 Jahre gemacht. Es wird nix geschenkt. Diese Aussage ist einfach nicht richtig.

    :ada: 2020:BQ: 2021 :HQ: 2021:IMM: 2021

  • Egal wie schwer oder Leicht die Prüfungen sind oder waren (Die eigene die man geschrieben hat ist eh immer die schwerste die es je gegeben hat) ist es ein Witz, dass man für ein Paar Formeln und gekritzel 44 Punkte bekommt. Das meine ich damit.

    Das suggeriert auch anderen das man nix dafür tun muss um durch zu kommen.

    "All our dreams can come true, if we have the courage to pursue them"


    "The way to get started is to quit talking and begin doing"

    Walt Disney

    AEVO Juni 2009

    BQ Herbst 2010

    HQ MAi 2012


    :klatsch: Juli 12 :klatsch: :IM:

    ?file=ba1bc987d35ae1d2e98deb13a5464dc4.png

  • Du weist doch nicht was genau er hingeschrieben hat. Und außerdem wird er bei der ein oder anderen doch mehr hingeschrieben haben als er es jetzt noch weis. Und deswegen hat er mehr Punkte bekommen als er dachte. Andere die jetzt denken man braucht für den Meister nichts mehr zu machen sollen ihn mal versuchen ihn zu machen und wirklich nicht danke tun. Die werden sehr schnell merken dass es so nicht geht.


    Gruß

    Der Coach.

  • Wenn man mit 44 Punkten und der Einstellung ich habe nichts gelernt nur ein paar Formeln hin geklatscht meint irgendwie Meister zu sein wenn man gerade einmal Glück hatte die Prüfung zu schaffen, dann gute Nacht.

    Wir machen den Meister doch nicht um uns ein Stück Papier an die Wand zu hängen, sondern um uns, unsere Kollegen und die Unternehmen in denen wir beschäftigt sind weiter nach vorne zu bringen. Das gelernte Wissen vertiefen wir in den nächsten Jahren noch um uns besser zu machen und durch Fachwissen zu überzeugen. Wer mit einer Einstellung daran geht das mal eben mit links zu machen, Hauptsache ich habe die Urkunde sollte es doch am besten direkt sein lassen, es geht nicht um die Urkunde sondern um das drumherum.

    :ada: 2019 :BQ: 2019 :HQ: 2020 Logistikmeister                           :IMM:2021 Logistikmeister

                                                               :HQ: 2021 Meister für Kraftverkehr :IMM: 2021 Meister für Kraftverkehr

  • Du kannst doch Äpfel nicht mit Birnen vergleichen... Die NTG Prüfung für Metaller ist eine andere als die für Logistiker die werden vielleicht auf anderer Ebene mehr gefordert...

    The day you stop racing is the day you win the race

    :IMM:

  • Ich habe mit meiner Lerngruppe alle unterschiedlichen BQs gemacht, auch die für Metaller, ja die sind anders und auch schwieriger, aber auch machbar.


    Es geht nicht um die Schwierigkeit der unterschiedlichen Fachrichtungen sondern um die Einstellung mancher Meisteranwärter zum lernen, wer meint das mal eben zu machen, es reichen 50 Punkte und das war es dann, der sollte überlegen ob hier die Einstellung passt. Wir übernehmen hinterher Verantwortung für Mitarbeiter und Produkte und da sollte man schon über das ein oder andere Fachwissen verfügen. Weil wenn es schief geht dann kommt die Frage wer denn hier die Verantwortung getragen hat und warum das so gemacht worden ist, und da sollte schon ein solides Fachwissen da sein um auch komplexere Sachen zu verstehen.

    :ada: 2019 :BQ: 2019 :HQ: 2020 Logistikmeister                           :IMM:2021 Logistikmeister

                                                               :HQ: 2021 Meister für Kraftverkehr :IMM: 2021 Meister für Kraftverkehr